• Hüftprobleme

  • Die Hüften sind eine der geschütztesten Gelenke unseres Körpers und müssen dennoch viel Bewegung zulassen und unser ganzes Leben unseren Körper tragen. Hier sind Fehlbelastungen bereits von Geburt an möglich und führen zu erfrühten Abnützungen. Je früher man diesen entgegenwirken kann, desto besser stehen die Chancen ein Leben lang schmerzfrei zu bleiben.

    Da die Hüften mit dem Becken das Zentrum unseres Bewegungsapparates bilden, können durch deren Fehlbelastung sowohl Wirbelsäulenprobleme ausgelöst werden, als auch Knieschmerzen entstehen. Bei einer Statusuntersuchung kann dem genau auf den Grund gegangen werden und bei den Heilgymnastiken wird das Problem mit Muskelaufbau und Koordinatonstraining beseitigt.

    Bei Hüftprothesen oder anderen Hüftoperationen ist es natürlich sehr wichtig nachdem durch die Lymphdrainagen die Schwellung und der Schmerz abklingt, das Muskelgleichgewicht und die Idealbeweglichkeit bei der Heilgymnastik wieder herzustellen.