• Akupunktmassage

  • Akupunktmassage

    Die APM ist eine Massageart, die nach dem Grundgedanken der chinesischen Akupunkturlehre über nervös - reflektorische Wege den Energiefluß im Körper beeinflußt.

    Jedes Körpersystem (zum Beispiel das Nerven- oder Muskelsystem) kann seine Aufgabe nur richtig erfüllen, wenn es mit Energie versorgt wird.
    Hat es zuwenig Energie sehen wir eine Störung in Form einer Unterfunktion. Und das ruft Schmerzen und Probleme oder auch Hemmung des Heilprozesses hervor.

    Ziel der Akupunktmassage ist es nun, Hindernisse im Energiefluß zu beseitigen und dafür zu sorgen, daß alle Bereiche wieder gut mit Energie versorgt werden. Wenn dies gelingt, müssen sich im Laufe der Behandlungszeit Über- und Unterfunktionen wieder in Normalfunktionen umwandeln und dies ruft oft starke Reaktionen im Körper hervor.

    Bei der APM-Therapie arbeiten die Therapeuten oftmals ganz anders als die Patienten das bisher gewohnt waren. Sie ziehen unter Umständen die Meridiane an den Beinen oder dem Bauch obwohl die Schmerzen im Rücken liegen.

    Die besten Ergebnisse der Akkupunktmassage werden bei folgenden Beschwerden erzielt:

    • Kopfschmerzen
    • Durchblutungsstörungen
    • Wirbelsäulenbeschwerden
    • Gelenkserkrankungen
    • Migräne
    • Neuralgien